und
27
Spenden bisher
14.775 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Das Wetter darf für unsere Einsatzfähigkeit keine Rolle spielen. Um unsere Einsatzkräfte vor Gefahren zu schützen, haben wir für jede Witterung und Situation die passende Kleidung. Dazu gehören Trockenanzüge, Helme und Rettungswesten.

Wenn es stark regnet, sehr kalt ist oder durch Wind viel Spritzwasser zu erwarten ist, schützen uns unsere Trockenanzüge. Mit ihnen gehen wir im Notfall auch ins Wasser. Die ältesten Anzüge sind nun weit über zehn Jahre alt und trotz guter Pflege erreichen sie langsam ihr Lebensende. Einige neue Anzüge konnten wir aus eigenen Mitteln schon beschaffen.

Wir brauchen auch besonders noch mehr Anzüge in kleineren Größen, denn in letzter Zeit sind besonders viele neue weibliche Einsatzkräfte hinzugekommen. Im Durchschnitt brauchen wir jetzt auch mehr kleinere Größen.

Leider sind Trockenanzüge nicht billig. Der Bedarf an solchen Anzügen ist weltweit gering. Darüber hinaus ist die Herstellung eines wasserdichten Ganzkörperanzugs, in dem man sich gut bewegen kann, nicht einfach. Jeder Trockenanzug kostet rund 850 €.

Unterstützt uns beim Kauf neuer Trockenanzüge.

Rettungswesten bezeichnen wir auch gerne als unsere Lebensversicherung. Fallen wir ins Wasser,  halten sie uns über Wasser und können uns so tatsächlich im Zweifelsfall das Leben retten. Für eine vollständige Einsatzfähigkeit benötigen wir insgesamt 22 Rettungswesten.

Die Lebensdauer von Rettungswesten ist begrenzt, da das Material mit der Zeit ermüdet. Sie halten bei guter Pflege maximal fünfzehn Jahre. Danach müssen sie getauscht werden. Da wir sie sehr gut pflegen, sieht man ihnen ihr Alter kaum an. Trotzdem erreichen einige Westen nun dieses Alter. Eine Rettungsweste kostet 300 €.

Unterstützt uns beim Kauf neuer Rettungswesten.
Helme schützen uns auf dem Wasser unter anderem vor Wind und Wetter. Sie erleichtern uns auf den offenen Booten durch die integrierte Intercom-Anlage die Kommunikation im Einsatz erheblich. Bei viel Wind oder in schneller Fahrt wäre ohne sie keine Unterhaltung möglich. Zehn Jahre dürfen wir unsere Helme verwenden, ehe wir sie ausmustern müssen. Einige von ihnen erreichen bald dieses Alter. Ein Helm kostet 350 €.

Unterstützt uns beim Kauf neuer Helme. 

Bitte helft unseren Helfer*innen, besser zu helfen und immer gesund aus ihren Einsätzen zurückzukehren, sodass wir weiterhin für alle da sein können.

Informiert euch auch gerne auf unserer Website unter https://bonn.dlrg.de
Projektort: Rheinaustraße 287, 53227 Bonn, Deutschland

Ansprechpartner:

Tobias Hentschel

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden