und
18
Spenden bisher
12.531 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Der Förderverein Bonner Pfadfinderinnen und Pfadfinder e.V. ist Träger des Projektes "Umbau des denkmalgeschützten Mühlenstumpfes zu einem Pfadfinderheim der Bonner Gruppen des Deutschen Pfadfinderbundes (DPB)". Seitdem der Förderverein den Mühlenstumpf von der Stadt Bonn gepachtet hat, ist viel geschehen. Zuletzt wurde der Ausbau des unteren Gebäudeteiles vorangebracht. Detaillierte Informationen zum Baufortschritt erhalten Sie / Ihr unter www.mühlenstumpf.de 

Bereits auf einer Zeichnung des Rheinlaufes aus dem Jahre 1620 ist eine Bockwindmühle auf Graurheindorfer Gebiet eingezeichnet. Heute ist der sogenannte Mühlenstumpf das letzte Relikt einer reichen und jahrhundertealten Bau- und Techniktradition. Nach jahrzehntelanger Vernachlässigung bietet sich durch die Initiative des Deutschen Pfadfinderbundes die Möglichkeit den Stumpf wieder sinnvoll zu nutzen und ihn dadurch dauerhaft zu erhalten. "Mühlenstumpf" bedeutet, dass nur noch der untere, gemauerte Teil der alten Mühle erhalten ist.

Aus einem zugemauerten und Sprayern überlassenen Denkmal entsteht hier mit großem ehrenamtlichen Einsatz der Pfadfinderinnen und Pfadfinder ein Gruppenheim für ihre wöchentlichen Gruppenstunden und ein Versammlungsort für weitere Aktivitäten. 

Projektort: An der Rheindorfer Burg 9, 53117 Bonn, Deutschland

Ansprechpartner:

A. Heimbach

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden