und
224
Spenden bisher
27.305 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Derzeit erlebt Indien eine tödliche zweite Covid-19-Welle mit der weltweit höchsten täglichen Anzahl von Neuinfektionen, die seit Beginn der Pandemie in einem Land verzeichnet wurde. 
 
In Krankenhäusern und Gesundheitszentren im ganzen Land, auch in den großen Städten, mangelt es an Betten, Medikamenten und Sauerstoff. Angehörige suchen verzweifelt nach Behandlungsmöglichkeiten und Sauerstoff für Ihre Familienmitglieder.  Mehr als 350.000 Neuinfektionen täglich werden derzeit gemeldet, bei weiter steigenden Zahlen. Das Coronavirus breitet sich in Indien rasend schnell aus. Tausende Erkrankte kämpfen jeden Tag ums Überleben. 
 
Die Familien in Indien brauchen jetzt dringend Hilfe – es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Wir von UNICEF helfen vor Ort und unterstützen Krankenhäuser und Gesundheitspersonal. 
 
Mithilfe Ihrer Spende sorgen wir für dringend benötigte Hilfsgüter, insbesondere für:
 
·       zusätzliche Generatoren, damit mehr Sauerstoff produziert werden kann
·       große Mengen Corona-Tests, um neue Infektionen festzustellen
·       Medikamente für die Behandlung von an Covid-19 erkrankten Menschen
 
UNICEF befürchtet, dass es zu zahlreichen Todesfälle bei Kindern unter fünf Jahren kommen wird, weil die medizinische Grundversorgung der Kinder nicht mehr ausreichend gewährleistet ist.
 
Bitte helfen Sie mit, schnelle Hilfe für die Kinder und Familien in Indien bereitzustellen!
 
UNICEF ist in Indien im Dauereinsatz, um die Folgen von Covid-19 abzumildern und dafür zu sorgen, dass Kinder weiter Zugang zu medizinischer Grundversorgung, Bildung und sozialen Hilfsangeboten erhalten. Darüber hinaus unterstützt UNICEF die Verteilung von Corona-Impfstoffen, stellt Sauerstoffgeräte bereit und hilft, Screening-Maßnahmen an Flughäfen zu stärken. 
 
Die angegebenen Hilfsgüter und Bedarfe stehen beispielhaft für die vor Ort benötigte Hilfe.
Projektort: Indien, Indien

Ansprechpartner:

K. Telesio

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden