und
1
Spende bisher
3.600 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Promo Guinee Afrika e.V. näht derzeit ehrenamtlich ca. 25 Masken am Tag. Bunt, vielfältig, so wie wir Kölnerinnen und Kölner sind. Verteilt werden sie an jede Person, die eine braucht. Auch Sie können eine Maske erhalten, wenn Sie eine brauchen! 

Die Idee kam vor einigen Wochen, als wir gemerkt haben, dass Mund-Nasen-Schutzmasken einen Schutz gegen Corona bieten können. Derzeit sieht man leider vor allem einfarbige Masken in Köln, das möchten wir ändern.  

Das Projekt hat aber auch einen ernsten Hintergrund: Zahlreiche Geflüchtete in Kölner Unterbringungseinrichtungen müssen während der Corona-Krise auf relativ engem Raum zusammenleben und benötigen Masken, um sich vor der neuen Krankheit zu schützen. Zur Verteilung der benötigten Masken arbeiten wir mit weiteren Vereinen (u.a. Kölner Flüchtlingsrat e.V.) zusammen, um gemeinsam die Herausforderung zu meistern.  

Um die Projektidee in größerem Maßstab umzusetzen benötigen wir Ihre Unterstützung. Die Materialkosten einer Maske betragen zwar nicht viel, aber am Ende kommen doch einige Kosten zusammen. Zudem erhalten unsere Näherinnen kein Gehalt, freuen sich jedoch über eine kleine finanzielle Unterstützung. Das Nähen einer Maske dauert ca. 25-30 Minuten. Auch brauchen wir als Verein dringend eine weitere Nähmaschine, um mehr Masken am Tag nähen zu können. 

Auch Sie können eine Maske von uns erhalten. Voraussetzung hierfür ist der Bedarf und nicht ob Sie gespendet haben oder nicht. 

Sie benötigen eine Maske? Dann schreiben Sie uns eine E-Mail an info@promo-guinee-afrika.com. 
Projektort: Weinsbergstr. 190, 50825 Köln, Deutschland

Ansprechpartner:

Amadou Touré

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden