und
653
Spenden bisher
2.907 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

Besonders in der kalten Jahreszeit ist das Leben für Obdachlose ein bitterer Kampf. Sie verbringen die Nächte bei Regen, Wind und Schnee in Parks, unter Brücken, am Straßenrand mit Schlafsäcken oder Zelten. Obdachlose müssen ständig mit Gewalt und Vertreibung rechnen, erfahren soziale Kälte, Ablehnung und abschätziges Verhalten. 
Neben der Sorge einen sicheren Schlafplatz für die Nacht zu finden und genügend Kleingeld für die nächste Mahlzeit zusammenzukriegen kommt außerdem die enorme gesundheitliche Belastung hinzu, die das Leben auf der Straße mit sich bringt. Manche finden vorübergehend Behelfsunterkünfte, übernachten bei Bekannten oder in einer der Notunterkünfte welche keine Dauerlösung darstellen. Auch die hygienische Versorgung und das Auskurieren von Krankheiten werden zu einem kaum lösbaren Problem. 
 
Mit den Angeboten der Caritas Wohnungslosenhilfe versorgen wir die Menschen mit dem Nötigsten. Wir bieten an der City-Station wohnungslosen Menschen warme Mahlzeiten, Getränke, Hygieneartikel und medizinische Versorgung an. Die SozialarbeiterInnen der City-Station unterstützen unsere KlientInnen bei verschiedensten Anliegen, zum Beispiel bei der Suche nach einem Zimmer in einer Wohngruppe oder einer betreuten WG oder bei der Beschaffung eines gültigen Personalausweises welcher Voraussetzung für die Beantragung von Sozialleistungen, für die Wiederaufnahme in die gesetzliche Krankenversicherung und die Eröffnung eines Kontos ist. 
 
Bitte unterstützen Sie die Caritas Wohnungslosenhilfe! Besonders in den kommenden Wintermonaten sind wohnungslose und Menschen auf unsere Hilfe angewiesen. 
 
Unsere Solidarität gilt zunächst denjenigen, die besonderen Schutz brauchen: Menschen in äußerster Not, Menschen am Rande der Gesellschaft und Menschen, die eingeschränkte Möglichkeiten haben, sich selbst zu helfen. Dabei sind wir der humanitären Neutralität verpflichtet: Wir helfen unabhängig von der Herkunft, Religion oder politischen Überzeugung der Betroffenen. 
 
19€ finanzieren z.B. 10 warme Mittagessen für Obdachlose, 42 € ermöglichen uns schnell und unbürokratisch finanzielle Soforthilfe zu leisten, damit unsere Klient*innen einen Personalausweis beantragen können.  
 
 
Projektort: BONN, Deutschland

Ansprechpartner:

Stephanie Nicolai

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden