und
6
Spenden bisher
6.395 €
fehlen noch
Jetzt spenden

Du erhältst eine Spendenbescheinigung vom Spendenempfänger betterplace (gut.org gAG).

100 % werden weitergespendet

In Belarus leben viele Menschen mit Behinderung nach wie vor in staatlichen Heimen. Unser erklärtes Ziel ist es, dazu beizutragen, dass diese Menschen ein eigenständiges, selbstbestimmtes Leben führen können. Dazu gehört selbstverständlich auch selbstständiges Wohnen. 

Schon jetzt ermöglichen wir einigen Bewohnerinnen und Bewohnern eines Heimes in der Hauptstadt Minsk längere Aufenthalte außerhalb des Heimes. Hierfür arbeiten wir eng mit ehrenamtlichen Engagierten vor Ort zusammen. In einigen Häusern in einem malerischen Dorf leben sie in dieser Zeit eigenständig, versorgen sich selbst realisieren Malerei-, Theater- und andere Kunstprojekte und helfen obendrein noch bei der Renovierung der Häuser. Auf diese Weise können sie nicht nur ein Leben führen, dass im Heim unmöglich ist und sich kreativ betätigen, sondern auch praktisch lernen, auf eigenen Füßen zu stehen.

Im Moment sind diese Projekte jedoch nur möglich, solange es warm ist. Trotz umfangreicher Renovierungsarbeiten, die von Ehrenamtlichen vor Ort gemeinsam mit Menschen mit Behinderung bereits durchgeführt wurden, sind die Häuser nicht für den Winter ausgerüstet. Die Häuser sind alt und es fehlen Öfen. Aufgrund alter Türen, Fenster und Fußböden sind sie schlecht isoliert. Das ist schade, denn so stehen die Häuser viele Monate nicht als Alternative zum Heim zur Verfügung.

Das wollen wir mit Ihrer Unterstützung ändern und ein Haus winterfest machen. Unsere Partnerinnen und Partner in Belarus stehen bereit anzupacken. Es gibt viel zu tun:
  • Die Fenster müssen ausgetauscht werden. Neue Fenster kosten insgesamt ungefähr 700€
  • Der Fußboden muss erneuert und vor allem isoliert werden. Für Balken, Bretter und Isoliermaterial werden ca. 1000€ benötigt.
  • Barrierefreier Ausbau der Veranda. Hierfür muss für 300€ die Tür erneuert und eine Rampe installiert werden.
  • Und die größte und wichtigste Maßnahme ist die Anschaffung und das Aufstellen eines Heizkessels für Wärme und warmes Wasser. Hierfür fallen ca. 4.500€ an
  • Zu guter Letzt entstehen Kosten um zu den Häusern hin und wieder zurück zu kommen und die Materialien zu liefern. Hierfür müssen pro Jahr ca. 200€ für Benzin und Fahrkarten ausgegeben werden.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung. Wir werden hier regelmäßig über den Fortschritt berichten und aktuelle Fotos zeigen.
Projektort: Minsk, Weißrussland

Ansprechpartner:

R. Werchan

Hat dich dieses Projekt überzeugt?

Jetzt helfen und spenden